FAQ – Häufig gestelle Fragen

Q: Wozu sollte ich einen Sushi-Kurs besuchen? Es gibt ja mehr als genug Kochrezepte für Sushi im Internet. Sushi ist sowieso ein simples Gericht – Reis kochen – rollen, oder Bällchen machen und Fisch drauf – fertig – oder?

A: Es gibt tatsächlich zahlreiche Rezepte im Netz, aber interessanterweise funktioniert fast keines davon wirklich – Es gibt zu viele Missverständnisse und Mythen über japanische Küche und Kultur…
Reis für Sushi wird mit einer Essigmischung „mariniert“, nachdem er gekocht wird. Der Sushi-Reis allein ohne weiteren Zutaten sollte bereits sehr gut schmecken! Dieses Know-How erfahren Sie in meinem Kurs.

Q: Warum muss ich gleich bei der Reservierung bezahlen? Ich kann ja am Kurs bezahlen. Sie bekommen das Geld auf jeden Fall…

A: Bis vor einiger Zeit konnten die Teilnehmer tatsächlich ohne Einzahlung reservieren und erst am Kurs bezahlen.  Leider wurde diese Flexibilität auf Vertrauensbasis massiv missbraucht – es gab immer mehr Leute, die reservierten, aber nicht kamen… Die Kosten für die bereits gekauften Zutaten konnten nicht mehr gedeckt werden. Gleichzeitig wurden die Leute blockiert, die gerne zu diesem Termin teilnehmen wollten… Es war nicht mehr möglich, die Kurse in dieser Form weiterzuführen.

In dieser Situation hatte ich zwei Alternative – entweder erhöhe ich den Preis drastisch, um diesen Verlust zu kompensieren, oder jeder Zahlt gleich bei der Reservierung. Ich habe für die Letztere entschieden.

Seit ich dieses neue System eingeführt habe, gibt es auch ein positives Nebeneffekt – Die Stimmung des Kurses wurde viel harmonischer und positiver! Jeder achtet auf anderen Teilnehmer und geht mit Rücksicht um. So bleibt der Abend jederm Teilnehmer als schöne Erinnerung 🙂  –

Q: Warum bieten Sie nur so wenige Termine an? Nur ein Termin für jedes Kursthema pro Monat finde ich recht wenig…

A: Ich veranstalte 1 Kochkurs mit vorgegebenen Termin pro Woche. Neben diesen Termine gibt es zusätzliche Privattermine. Ich bin auch als Künstler international tätig. Ich gebe Musik- und Tanzunterricht. Ich besitze eignen Musik-Label und vertreibe meine Musik-Produktion weltweit. Daher ist es physikalisch nicht möglich, mehr Kochkurse zu organisieren. Ich bitte Sie um Verständnis.

Hier können Sie einige meiner Videos schauen.

 

Q: Können wir beim privaten Termin Gerichte aus verschiedenen Kursthemen mischen? Wir hätten gerne Nigiri, Futomaki und Inside-Out-Rolle.

A: Für jedes Kursthema habe ich zusammenhängende Gerichte sorgfältig ausgewhählt und nur so ist es möglich, bis zu 4 Gerichte in einen Kochabend zu erlernen – Regenbogen-Rolle basiert auf Inside-Out-Rolle, Fosomaki ist eine sinnvolle Vorübung für die komplexen Sushi-Art usw…
So realisiere ich es, dass der Kochabend Ihnen Spaß macht und für Sie als schöne Erinnerung bleibt, und Sie gleichzeitig viel Wissen und Können nach Hause mitnehmen können.

Oft wird die Kombination von traditionellen Futomaki und moderner Inside-Out-Rolle (und selbstverständlich Nigiri etc.) gefragt. Die beiden Rollen werden mit den ganz unterschiedlichen Techniken gerollt und müssen einzeln erörtert werden. Sie nehmen dadurch viel Zeit… Wenn Sie damit einverstanden sind, nur diese zwei Gerichte zu machen, würde ich es gerne organisieren.

Ich kenne auch Sushi-Kursen, die bis zu 7 Gerichte anbieten, aber sie geben nur die Illusion, als ob Sie es könnten – Zu Hause wissen Sie weiterhin nicht, wie alles gemacht werden… Man kann mal einfach rechnen – pro Gericht gibt es gerade mal ca. 10 Minuten Zeit – es ist unrealistisch für einen sinnvollen Kochabend …

Q: Meine Tochter ist ein leidenschaftlicher Japan-Fan und liebt Sushi über alles. Sie ist aber erst 13 Jahre alt… Kann sie auch Ihren Kurs teilnehmen?

A: Mit einer Begleitung der erwachsenen Person kann auch minderjährige Person zum Kurs teilnehmen. Ich hatte bereits zahlreiche junge Teilnehmer und sie hatten richtig Spaß am Kochabend 🙂 Ich berücksichtige auch darauf, dass der junge Teilnehmer gut im Kurs integriert wird 😉